Die Golfstrom Community

Seit über einem Jahr ist Klimaschutz das Thema Nr. 1 – zum Glück! Denn es ist allerhöchste Zeit, dass etwas passiert. Die Regierung muss endlich handeln, und entscheidende Weichen stellen für die Erreichung des 1,5 Grad Klimaziels. Bis 2035 müssen wir klimaneutral sein!

Doch bereits jetzt gibt es jede Menge Möglichkeiten, wie wir gemeinsam den Klimaschutz voranbringen können. Zum Beispiel mit dem massiven Ausbau der Solarenergie. Und zwar nicht nur, weil wir alle in der Verantwortung sind, etwas für den Klimaschutz zu tun. Sondern gerade auch deshalb, weil wir im Bereich erneuerbarer Energien die Chance haben, gemeinsam von der großen Transformation zu profitieren. Wir sind der Meinung, dass ein großer Teil des neuen Energiesystems gerade auch denen gehören sollte, die jeden Tag Energie verbrauchen – uns allen.

Die Golfstrom Community soll dafür die Möglichkeit schaffen. Dort bringen wir gemeinschaftlich den Klimaschutz voran, z.B. indem wir andere Menschen von der Plattform überzeugen oder Solarprojekte initiieren. Zusätzlich kann sich dort jede und jeder an den gemeinsam initiierten Projekten finanziell beteiligen und damit gerade auch ohne eigene Dachfläche von der Energiewende profitieren. Die juristischen wie auch organisatorischen Abläufe der finanziellen Beteiligung und die Umsetzung der Solarprojekte regelt das Golfstrom Team im Hintergrund. Es ist unser erklärtes Ziel, beim Klimaschutz nicht unnötig zu konkurrieren, sondern Abläufe zu optimieren und kollaborativ in Kooperationen zusammenzuarbeiten. Damit können wir die Umsetzungsgeschwindigkeit erhöhen und müssen das Rad nicht jedes Mal neu erfinden. Wir sehen es dabei auch als unsere Aufgabe an, immer einen fairen Interessensausgleich zwischen allen Mitgliedern der Community zu finden. Das spiegelt sich in den Preisen für die Solaranlagen wider, in den Zinsen für die Klimainvestments aber auch in den Prämien für aktive Mitglieder, die Leute oder Projekte werben.

Der Schwerpunkt unserer Plattform liegt auf der Akquise und Umsetzung der Solarprojekte, dorthin fließen auch sämtliche Solar-Investments. Lies hier, wie unser Konzept funktioniert.

Die Community wird laufend weiterentwickelt und wir freuen uns jederzeit über Tipps, Anregungen, Ideen und Kritik.